Frischer Wind aus dem Regenwald für die Kirche in Europa

Reisebericht vom Amazonas anlässlich der Amazoniensynode

Referent Gregor Tautz hatte im Herbst 2015 die Gelegenheit den brasilianischen Teil Amazoniens und die dortige kirchliche Arbeit kennenzulernen. Da die Reise von Misereor organisiert war, erlebte er nicht nur die touristischen Highlights sondern auch das Leben in geschützten Indianergebieten und die Arbeit des Indianermissionsrates. Er berichtet mit zahlreichen Bildern von beeindruckenden Landschaften und vor allem von faszinierenden Menschen und überzeugten Christen.
Aktueller Hintergrund der Veranstaltung ist die im Herbst 2019 stattfindenden Amazoniensynode, zu der Papst Franziskus unter dem Motto "Amazonien - neue Wege für die Kirche und für eine ganzheitliche Ökologie" eingeladen hat. In ökologischer, in sozialer und in pastoraler Hinsicht können die dortigen Ortskirchen uns Rückenwind geben bei dringend notwendigen Reformen. Auch die Gesellschaft als Ganzes muss sich verändern, wenn das Zusammenleben in Zukunft ökologisch und sozial gerechter gelingen soll.

Referent:

Dipl. Theol. MA Gregor Tautz

Datum Do 21.03.19, 19.00 Uhr
Ort Katholische Erwachsenenbildung Kelheim, Kelheimwinzer, Pfarrheim, Kelheimwinzerstr. 286, 93309 Kelheim
Gebühr keine
Anmeldung nicht erforderlich
Link zu Google Maps

Alle Veranstaltungen der Reihe „Veranstaltungsreihe anlässlich der Amazoniensynode mit dem Thema: Neue Wege für die Kirche und für eine ganzheitliche Ökologie“