Ich bin da - Qualifizierungskurs für ehrenamtliche SeniorenbegleiterInnen

Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Seniorenbegleiter/innen im Landkreis Kelheim

Sie wollen....
- Ihre Zeit sinnvoll nutzen?
- sich für andere engagieren?
- sich mit den Themen Altwerden, Leben im Alter und Lebensende auseinander setzen?
- mit Menschen zu tun haben?
- Verantwortung übernehmen?
- Gemeinschaft erfahren und leben?
- neue Fähigkeiten erkennen und entfalten?
- sich mit anderen Gleichgesinnten austauschen?
- sich persönlich weiter entwickeln?
- mit Menschen in Kontakt treten?


Sie können.....
- Zeit und Kräfte alten Menschen zur Verfügung stellen und sie begleiten!
- Menschen in ihrer Sorge nahe sein!
- Sich vorbereiten auf Ihr eigenes Älterwerden und von und mit anderen lernen!
- menschliches Verhalten bewusst wahrnehmen!
- Ihr eigenes Verhalten in den Blick nehmen!
- Gespräche führen und reflektieren!
- am Leben anderer teilnehmen!
- sich an Ihren Fähigkeiten erfreuen!
- sich mit dem Alter beschäftigen!
- anderen in der Gruppe begegnen und dadurch reifen!
- sich für die ehrenamtliche Mitarbeit in der Seniorenarbeit entscheiden!

Die steigende Lebenserwartung veranlasst immer mehr Senioren, sich gezielt auf das Alter vorzubereiten. Sozial Engagierte suchen sinnvolle Betätigungsfelder, die ihr Leben bereichern. Dazu schenken sie ihre freie Zeit anderen Menschen.

Die Seniorenbegleiter lassen sich ein auf die Lebenssituationen von Senioren und versuchen, deren Lebenszufriedenheit zu steigern, indem sie ihnen Entfaltungsmöglichkeiten auch im Alter aufzeigen und anzustreben helfen.

Angebunden an die Sozialstationen, bei ihrem Einsatz in Altenheimen oder bei Senioren zu Hause ergänzen sie die Arbeit der Fachkräfte, indem sie Zuwendung und Zeit schenken. Zusammen mit den Senioren gehen die Begleiter ein Stück des Lebensweges gemeinsam.
Unterstützend werden die Seniorenbegleiter in der Lebensgestaltung älterer Menschen und ihrer Angehörigen tätig . In Krisensituationen helfen sie durch Gespräche und vermitteln Hilfen. Durch ihr Da-Sein und ihre aktivierenden Anregungen verhelfen sie zu einem sinnerfüllten Leben.
Seniorenbegleiter erfahren durch ihre Arbeit persönlichen Gewinn und bereichern ihr eigenes Leben. Sie leisten sinnvolle Arbeit und steigern dadurch auch ihr Selbstwertgefühl und ihre Lebensfreude

Kursgebühr
80 € inklusive Essen und Getränke
Förderung durch das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA), die KEB und durch den Landkreis Kelheim.

Die Seminare finden in der Regel im Landratsamt Kelheim, Donaupark 12 statt.


Termine und Themen:

Die Kunst des Älterwerden
Fr. 22.09.2018, 14 - 19 Uhr
Die TN reflektieren das eigene Älterwerden und diskutieren die Ergebnisse für ihre Tätigkeit als Seniorenbegleiter
Referent: Christoph Braun / Gregor Tautz

Fragen, die am Lebensende wichtig werden
Fr. 12.10.2018, 14 - 19.30 Uhr
Die Teilnehmer/Innen lernen grundlegende Verhaltensweisen der Begleitung kennen. Die Referenten geben Anregungene, Fragen die am Lebensende wichtig werden, im Gespräch zu klären.
Referenten: Dr. Michael Murrmann-Kahl, Ev. Kurseelsorge Bad Gögging , Josef Stautner

Umgang mit Trauer, Leid und Sterben
Hospizarbeit und Palliativmedizin
Fr.9.11.2018, 14 - 19.30 Uhr
Beispiele aus der Hospizarbeit möchten Mut machen, ohne Angst den letzten Abschied als große Chance und Teil des Lebens zu begreifen - in der Begleitung und als Betroffene.
Referenten des Hospizverein Landkreis Kelheim
Näheres zu Palliativmedizin und der palliativen Versorgung in der Goldbergklinik Kelheim
Referent: Dr. Paul Fembacher

Umgang mit Demenz und Altersdepression
Fr. 23.11.2017, 14 - 19.30 Uhr
Grundkenntnisse über die Erkrankungen und geeignete Umgangsweisen, Hilfestellungen für Angehörige und Begleiter.
Referentin: Frau Adlhoch

Ich bin Ich - biografisches Gespräch
Fr. 11.1.2019 , 14 - 19.30 Uhr
Die TN gewinnen ausgehend von der Kenntnis ihrer eigenen Wurzeln Einblick in die Grundlagen der Biografiearbeit.
Referent: Karlheinz H. Arndt

Alt sein - Aktivierende Alltagsgestaltung
Fr. 18.1.2019, 14 - 19.30 Uhr
Veränderungen im Alter und ihre Auswirkungen auf die Lebenssituation von Senior/Innen kennenlernen. Strategien, einem vermeidbaren Abbau entgegenzuwirken, Methoden und praktische Beispiele körperlicher und geistiger Aktivierung kennenlernen
Referentin: Birgit Meier

Gesprächsführung
Fr. 25.1.2019, 14 - 19.30 Uhr
Grundideen und Vorgehensweisen der helfenden Gesprächsführung sind Basis eines wertschätzenden Umgangs mit alten Menschen und für den Aufbau anderer Formen der Kommunikation.
Referent: Dieter Tatz

Abschluss
Soziale Netze, rechtliche Vorsorge
Fr. 08.02.2019, 14 - 18 Uhr
Selbstbestimmung im Alter heißt, frühzeitig für den Ernstfall vorzusorgen. Kenntnisse vom Betreuungsrecht, der Vorsorge-, der Betreuungsvollmacht und der Patientenverfügung bilden die Basis dafür.
Referentin: Christiane Utz
Wer im Alter selbständig leben will, braucht ein soziales Netz, um im Ernstfall Hilfsmöglichkeiten zu finden und zu erhalten.
Referentin: Gabi Schmid
Abschluss: Besuchsplanung, Einsatzmöglichkeiten
Referenten: Christoph Braun/ Josef Kratschmann/Gregor Tautz


Anmeldung
Bitte melden Sie sich persönlich, schriftlich, per Fax oder Email für den Qualifizierungskurs an:
- beim Landratsamt Kelheim, Seniorenstelle
Donaupark 12
93309 kelheim
Tel.: 09441/207-1040

oder
- bei der KEB im Landkreis Kelheim
Max-Bronold-Straße 10
93326 Abensberg
Tel.: 09443/91842-24


Anmeldeschluss 31.08.2018


Kontakt
Landratsamt Kelheim
Seniorenstelle
Gabi Schmid
93309 Kelheim, Donaupark 12
Tel. 09441/207-1040
Fax 09441/207-681040
Email: gabi.schmid@landkreis-kelheim.de

KEB-Katholische Erwachsenenbildung
im Landkreis Kelheim
Gregor Tautz
Max-Bronold-Str. 10
93326 Abensberg
Email: gtautz@keb-kelheim.de
Tel. 09443/9184224

Seelsorgeamt Regensburg
Referat Altenseelsorge
Christoph Braun/ab 1.9.18 Josef Kratschmann
Obermünsterplatz 7
93047 Regensburg
Tel. 0941/ 597 - 23 00
Email: altenseelsorge@bistum-regensburg.de

Referent:

diverse

Datum Fr 28.09.18, 14.00 Uhr - Fr 08.02.19, 18.00 Uhr
Ort Katholische Erwachsenenbildung Kelheim, Landratsamt Kelheim, Donaupark 12, 93309 Kelheim
Gebühr 80,- € inkl. Essen, Getränke und Kursmaterial
Veranstalter KEB im Landkeis Kelheim, Fachstelle Seniorenpastoral des Bistums, Seniorenstelle des Landkreises
Anmeldung KEB im Landkreis Kelheim, Tel.: 09443/9184224; Fax: 09443/9184222; mail: info@keb-kelheim.de
Link zu Google Maps

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!

Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.
Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB)
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung