PROFILE

Sa 28.10.17, 16.00 - 20.00 Uhr

Katholische Erwachsenenbildung Kelheim, Kelheim, Orgelmuseum, Am Kirchensteig 4, 93309 Kelheim

Auf der Spur der Erfahrung der Einsiedler

Mit der Einsiedlerin Schwester Veronika Ebnöther zur ehemaligen Einsiedelei im Donaudurchbruch

An diesem Samstagnachmittag lädt die Schweizer Einsiedlerin Schwester Veronika Ebnöther dazu ein, sich mit ihr auf den Weg zur ehemaligen Einsiedelei im Donaudurchbruch zu machen. Auf der etwa eineinhalbstündigen Wanderung im Donautal schildert sie ihren Weg zu dieser besonderen Lebensform. Im "Bruderloch" am heutigen "Klösterl," kann man erleben, wie diese Lebensform vor Jahrhunderten ausgesehen hat. Schwester Veronika schildert dort ihre Art, die Idee des Einsiedlertums heute konkret zu leben. Danach ist im Salettl des Klösterls Gelegenheit zum Gedankenaustausch.
Nähere Informationen zur Referentin unter: www.schwesterveronika.com und auf Youtube

Treffpunkt unterhalb des Orgelmuseums; Parkmöglichkeiten am Finanzamt und am Amtsgericht
Gebühr: keine
Anmeldung: KEB im Landkreis Kelheim, Tel.: 09443/9184224; Fax: 09443/9184222; mail: info@keb-kelheim.de

Referentin: Veronika Ebnöther

Veranstalter: KEB und Jugendstelle

Anmeldung:

Geben Sie bitte Ihre vollständige Postadresse, Ihre Telefonnummer und Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Sie bei eventuellen Rückfragen erreichen können. Ohne diese Angaben ist eine Anmeldung nicht gültig!








Wir weisen darauf hin, dass diese Anmeldung zu einer Veranstaltung verbindlich ist. Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden anerkannt.
Falls Ihre Anmeldung mindestens zwei Werktage vor der Veranstaltung bei uns eingeht, können wir Sie entsprechend unseren Geschäftsbedingungen informieren, ob die Veranstaltung bereits ausgebucht ist oder evtl. entfällt. Bei kurzfristigeren Online-Anmeldungen empfehlen wir Ihnen, sich vor der Anfahrt telefonisch zu informieren, ob Sie tatsächlich teilnehmen können.

Ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen (AGB):
zurück