PROFILE

Fr 17.11.17, 8.30 - 19.10 Uhr

Katholische Erwachsenenbildung Kelheim, Augsburg

Jugendstil-Synagoge und neue Moritzkirche
Studienfahrt ins jüdisch-christliche Augsburg

Zur Augsburger Synagoge:
Der überkuppelte Zentralbau entstand 1913-17 nach den Plänen von Fritz Landauer und Dr. Heinrich Lömpel. Die repräsentative Lage des Grundstücks, die Auslobung eines Architektenwettbewerbs (1912) sowie die Entscheiung für einen ausgesprochen modernen Entwurf zeugen von einer selbstbewussten Gemeinde, deren ca. 1200 Mitglieder sich als Teil der Augsburger Stadtgesellschaft verstanden, hoffnungsvoll in die Zukunft blickten und ei-nen adäquaten architektonischen Ausdruck für ihr Selbst-verständnis als deutsche Staatsbürger jüdischen Glaubens suchten.
Zwischen 1974 und 1985 wurden die Schäden der Pogromnacht beseitigt und der Kultraum wieder hergestellt und eingeweiht. Seitdem beherbergt der Bau zudem in seinem Westtrakt das Jüdische Kulturmuseum Augsburg-Schwaben, das 1985 als erstes selbstständiges jüdisches Museum in Deutschland nach dem Krieg gegründet wurde.

Zur neu gestalteten Kirche St. Moritz:
Der englische Architekt John Pawson hat die Moritzkirche mit ihrer reichen Baugeschichte minimalistisch ausgestaltet und somit wieder der Intention des Nachkriegs-Baumeisters Dominikus Böhm zugeführt.
Strahlendes Licht erfüllt den ganz in weiß gehaltenen Kirchenraum und weist zur zentral aufgestellten Skulptur Christus Salvator: Die Blickachse ist auf den auferstandenen Herrn ausgerichtet, der segnend mit wallendem Gewand den BetrachterInnen entgegenkommt.

Ablauf:
8.30 Uhr
Treffpunkt Regensburg Hbf, Bahnhofshalle, am Ticketautomat rechts;
Abfahrt des Zuges: 8.45 Uhr
Zusteigemöglichkeiten unterwegs, z.B.
in Sinzing (8.53 Uhr), Poikam (9.00 Uhr), Saal (9.08 Uhr), Abensberg (9.18 Uhr), Ingolstadt Hbf (10.11 Uhr)
11.08 Uhr
Ankunft in Augsburg Hbf, Möglichkeit zum Mittagessen im Riegele Brauhaus, Frölichstr. 26, 86150 Augsburg

Zentrales Programm:
12.50 Uhr
Treffpunkt am Haupteingang der Synagoge, Halderstr. 6-8
13.00 - 14.30 Uhr
Führung durch das Jüdische Kulturmuseum mit Synagoge
14.30 - 15.00 Uhr
Spaziergang über den Königsplatz zur Moritzkirche, Moritzplatz 5
15.00 - 16.15 Uhr
Führung in der Moritzkirche, mit Michael Grau vom Moritzteam, Referent für Kultur- und Öffentlichkeitsarbeit

16.45 Uhr
Rückfahrt mit Unterwegs-Haltestellen nach Regensburg (Ankunft: 19.10 Uhr)
Gebühr: 30,00 €/Pers. mit Bahn - 17.00 €/Pers. individ. Anreise
Anmeldung: schriftlich bei der KEB im Bistum, mit Flyerabschnitt oder per Mail unter erwachsenenbildung@bistum-regensburg.de, Infos unter Tel.: 09402/ 94 77 0

Referent: Beate Eichinger, Regenstauf

Veranstalter: KEB im Bistum Regensburg
zurück